Converted – Die erste Staffel

Bildrechte: Bild mit Symbolen: fotolia by adobe, samiramay – stock.adobe.com
Bild mit brennendem Buch: fotolia by adobe, Netfalls 2015

Zusammenfassung: In der ersten Staffel versucht der Rachedämon Áine zusammen mit ihren Freunden und ihrem Ziehvater und Grendel Graeme die Welt vor einer bevorstehenden Höllenfahrt zu retten.

Inhaltsangabe erste Episode:

Die Prophezeiung

Ein Rachedämon, entstammend aus Gut und Böse.
Ein Feuerteufel, treu bis übers Schlachtfeld hinaus.
Ein reiner Dämon, bösartig, doch Hilfreich – übermächtig und umgedreht in seinem natürlichen Handeln.
Befähigt eine Armee niederzustrecken.
Ein Dämon, der den Tod verkündet und beherrscht.
Ein natürlicher Feind, der Freund zugleich sein kann.
Dies erfüllt die Prophezeiung, erfüllt die Balance.
Konvertiert zum Guten.
Das ist der Menschheit Rettung.

Wir schreiben das Jahr 2003:

Áine Bailey, ein sogenannter „konvertierter“ Rachedämon hat die Aufgabe, die bevorstehende Höllenfahrt aufzuhalten. Helfen tut ihr dabei ihr Ziehvater und Grendel Graeme.
Nachdem sie eines Tages den Feuerteufel Kat rettet, beginnt die heiße Phase der Höllenfahrt. Denn wie sich herausstellt, ist auch Kat Teil der Prophezeiung der Konvertierten.
Als beide Mädchen dann auch noch auf den jungen Luke treffen, der über seltsame Fähigkeiten verfügt, obwohl er ein Mensch ist, wird ihnen klar, hinter der bevorstehenden Höllenfahrt könnte weitaus mehr stecken, als bloß eine alte Prophezeiung.
Der Kampf gegen die Apokalypse beginnt…

Begleiten Sie die Gruppe der Konvertierten und finden Sie heraus, ob sie die Erde vor ihrem Untergang bewahren können.


Converted- Der Anfang (Episode 1), 97 Seiten, EUR; 3,49 (e-book)